Jahresmeisterschaften

Bei der Jahresmeisterschaft (der Ausdruck täuscht vielleicht etwas, da die Freude am Spiel absolut im Vordergrund stehen sollte) handelt es sich um eine Spielform, bei der in 4er- oder 5er-Gruppen (je nach Anzahl der Teilnehmer) in den Kategorien Einzel, Doppel und Mixed jeder gegen jeden spielt.

Gespielt werden können diese 3 oder 4 Partien über die ganze Saison. Es gibt keine Rangliste und es sind auch keine Finalspiele geplant. Der Plausch soll im Vordergrund stehen, weshalb es auch keinen Siegerpreis, sondern einen Preis für die schnellste Austragung aller Partien (dieser Preis heisst bei uns „Diä schnällscht Doris“) gibt.

Die Gruppen werden bewusst nicht nach Stärkegrad eingeteilt. Wir gehen davon aus, dass sich ähnlich starke Spieler bzw. Mitglieder, die sich gut kennen, so oder so schon während der Saison oft genug duellieren. Die Jahresmeisterschaft soll das Kennen lernen von Mitgliedern fördern und auch die Möglichkeit bieten, einmal gegen Spieler anzutreten, die man sonst vielleicht nicht unbedingt für ein Spiel anfragen würde.

Die Spiele werden über zwei Gewinnsätze ausgetragen. Das Resultat kann im Clubhaus auf der entsprechenden Liste eingetragen werden.

Das organisieren der Spielzeiten der einzelnen Spiele ist Sache der Teilnehmer. Die Spiele sollen ausschliesslich auf Platz 2 stattfinden. Die Planung der Jahresmeisterschaftsspiele erfolgt über einen Google-Kalender.

Die üblichen 45 Min. Spielzeit für ein Einzel bzw. 60 Min. für ein Doppel sind bei diesen Partien nicht relevant, nach Beendigung des Spiels muss der Platz jedoch so schnell wie möglich wieder freigegeben werden.

Wiederum können sich in diesem Jahr auch Junioren anmelden. Dabei wird versucht, eine eigene Junioren-JM zu bilden. Die Junioren können sich aber auch bei den Erwachsenen anmelden.

Gespielt werden können die Partien ganztags zwischen dem Montag, 12. Juni und dem Sonntag, 29. Oktober 2017. Ab dem 4. Juni werden die Gruppen pro Kategorie im Clubhaus und im Internet veröffentlicht.

Die Teilnahme kostet (pro Teilnehmer) CHF 10.- (wird auf eurer Karte vermerkt). Der Erlös wird für den Sonderpreis „Diä schnällscht Doris“ verwendet.