03 Dez

42. Generalversammlung

Am Samstag, 1. Dezember lud der Vorstand zur 42. Generalversammlung ein. Diese wurde von einem vorgängig durchgeführten Jassturnier und einem feinen Raclette Essen begleitet.

TCH-Präsident Adrian Flückiger konnte bei der erstmals von ihm geleiteten GV  37 Mitglieder begrüssen. Haupttraktandum der knapp 60 minütigen Versammlung war nebst der Abnahme des Finanzberichtes, die Verabschiedung der neuen Clubstatuten. Diese wurden (mit kleinen Korrekturen) einstimmig gutgeheissen. Ganz generell kann der aus 270 Junioren-, Aktiv- und Passivmitgliedern bestehende Club auf ein erfolgreiches und intensives Jahr zurück schauen, das Ende August mit der Clubmeisterschaft und dem Gala-Abend seinen Höhepunkt erlebte. Aber auch die beliebte Oldies Night, das Juniorenlager während den Sommerferien und verschiedene kleinere Anlässe trugen zu einem äusserst aktiven Clubleben bei

Informiert wurden die Mitglieder auch über die Weichenstellungen für’s 2019. An einem im November durchgeführten Vorstandsworkshop wurden Themen wie Junioren-Trainingskonzept, Digitalisierung und Kommunikation als Fokusthemen für’s nächste Clubjahr bestimmt. Hauptanlass wird wiederum die Clubmeisterschaft sein, die sich ab Mitte August über drei Wochen erstrecken und mit einem Clubfest abgerundet wird.

Im Anschluss an die GV lud der Vorstand zu einem feinen Raclette Essen ein, das ein gelungenes Clubjahr abschloss.

Das direkt vor der GV durchgeführte Jassturnier ging mit einer grossen Überraschung zu Ende. Der Club interne Jasskönig und als Topfavorit gehandelte Tomas Pliska hatte klar das Nachsehen und musste den Titel 2018 Peter Weiss überlassen, der das gesamte Teilnehmerfeld regelrecht deklassierte.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.